Menu
  • Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo-Club Schwenningen e.V.

Beitragsseiten

Gymnasik, Kendo, Selbstverteidigung und Aikido

1983

Sabine Pfaff, Monika Pfaff, Monika Barth, Sybille Eder und Dieter Eder erarbeiten sich die Übungsleiterlizenz. Der Fleiß bestätigt sich auch in den Erfolgen der Jugend.

1984

Frank Friedrich wird Badischer Meister und belegt am Jahresende zusammen mit Harald Burkart den 6.Platz in der Rangliste von Baden.

Harald Burkart und Frank Friedrich reihen sich mit erfolgreicher Prüfung zum 1.Dan in die Liste der Schwarzgurte ein.

1985

Ewald Ernst und Peter Stokinger gründen die Abteilung Selbstverteidigung für Frauen.

Alexander Goriup wird Badischer Meister in der A-Jugend und ist Gewinner in seiner Gewichtsklasse beim Badenpokalturnier.

1986

Judith Mayer wird Badische Meisterin in der B-Jugend

1987

Judith Mayer erreicht bei den Süddeutschen Meisterschaften der B-Jugend den 3. Platz.

1988

Der Verein feiert mit einem großen Fest im Saal des Hotels Neckarquelle sein 25-jähriges Jubiläum. Im Rahmen der Feier werden Ewald Ernst, Helmut Lohrer und Dieter Eder aufgrund ihrer Verdienste um den Verein zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Die Vereinsmitglieder trauern um Gründungsmitglied und Ehrenvor-sitzenden Willi Seckinger, der das Jubiläum leider nicht mehr miterleben kann. Er führte von 1963 bis 1970 den Verein.

Sybille Stegmann (geb. Eder), Sabine Ziegler (geb. Pfaff), Monika Kohnle (geb. Pfaff), Manfred Philips und Harald Burkart legen erfolgreich die Prüfung zum 2.Dan ab. Am gleichen Tag stellen sich auch Joachim Firnkorn und Alfred Ziegler der Prüfung zum 1.Dan und bestehen mit Bravour.

Alexander Goriup wird Badischer Vizemeister.

1989

Dieter Eder erhält für seine Verdienste zur Einführung der U11-Meisterschaften im Landesverband die Ehrennadel des Badischen Judoverbandes in Gold.

1990

Die Kendo-Abteilung löst sich nach 13 Jahren auf. Cathrine Molsen gründet die Aikido-Abteilung.

Ewald Ernst wird vom Sportverband Villingen-Schwenningen der Sportehrenbrief "für außergewöhnliche Verdienste auf dem Gebiet des Judosports" verliehen.

1991

Bei Freundschaftsturnieren der B- und C-Jugend in Pfaffenweiler und in Blumberg gibt es jeweils fünf erste Plätze für die Schwenninger. Gert Pache und Urs Lehnhardt werden Kreismeister der A-Jugend, Gert Pache sogar Südbadischer Meister. Zusammen mit Antonius Kefalouidis qualifiziert sich Gert Pache bei den Badischen Landesmeisterschaften zur Süddeutschen.

1992

Dieter Eder bekommt den 6.Dan (Rot-Weißer-Gürtel) verliehen und erhält den Sportehrenbrief des Sportverbandes Villingen-Schwenningen.

Sybille Stegmann, Harald Burkart, Conrad Fischer und Karl-Heinz Suske meistern erfolgreich die Prüfung zum 3.Dan.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok