Menu
  • Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo-Club Schwenningen e.V.

Judo-Club Schwenningen e.V.Judo-Club Schwenningen e.V.

Gerd Jentsch (geb. 1941) führt die Gymnastikabteilung des Judo-Club Schwenningen schon ein Vierteljahrhundert.

Judo-Club Schwenningen e.V. Südwest Presse, 17.10.2015: Gesund-in-die-Kiste

Ein Rückblick auf die Geschichte der 38-jährigen Gymnastikabteilung im Judo-Club Schwenningen:

In den 70er-Jahren erlebten asiatische Kampfsportarten einen Höhenflug. Der Judo-Club Schwenningen e.V. wuchs schnell und überschritt die 200 Mitgliedermarke. Neben der Kerndisziplin Judo wurden auch Aikido, Kendo und Kyudo vorgeführt. Auch als Selbstverteidigung war Judo sehr gefragt, nicht nur bei der Polizei. Ewald Ernst und Dieter Eder, später auch Peter Stockinger, vom Judo-Club boten in der Volkshochschule (VHS) Selbstverteidigungskurse sowie "Kurse für für Postbedienstete" an, woraus sich eine Selbstverteidigungsabteilung entwickelte, welche bis 1997 bestand.

Großen Anklang fanden neben den Kampfsporttechniken auch die Aufwärm- und Dehnübungen im Judo, zum Beispiel bei Vorführungen am "Tag der offenen Tür".

Judo-Club Schwenningen e.V. Judo-Club Schwenningen e.V.

Judo-Club Schwenningen e.V. Judo-Club Schwenningen e.V.

Um auch denjenigen, die nicht mehr auf der Kampfmatte stehen konnten oder wollten (typischerweise Lebensgefährtinnen und ältere Kampfsportler), einen sportlichen Ausgleich anbieten zu können, gründete Dieter Eder 1977 die Gymnastikabteilung im Judo-Club Schwenningen. Fitnessstudios gab es derzeit kaum bzw. waren eher den Bodybuildern vorbehalten.
Zusammen mit Manfred Philips turnte Dieter Eder der stetig wachsende Gymnastikgruppe vor, wie man sich fit halten und dabei auch Spaß haben konnte. Einfache Hilfsmittel und eine Matte reichen aus.

Judo-Club Schwenningen e.V. Judo-Club Schwenningen e.V.

Judo-Club Schwenningen e.V. Judo-Club Schwenningen e.V.
1978-2000: Anfangs noch mit "Judovorturner", aber schnell eigenständig, bunt und vielfältig.

Seit Eröffnung der Neckarturnhalle und Vereinsgründung 1963 nutzte der Judo-Club u.a. den Gymnastikraum der Neckarturnhalle, welcher die längste Zeit auch Heimat der Gymnastikmitglieder war. Mit dem Ausbau der Neckarschule 2012/2013 musste die Gymnastikabteilung den Raum abgeben und in die Gartenschule ziehen und trainiert seitdem leider getrennt von den restlichen Abteilungen des Vereins.

Nach Harry Huth (Abteilungsleiter 1978-1983) und Heidi Frohs (Abteilungsleiterin 1984-1989) übernahm Gerd Jentsch (seit 1990)die Leitung der Gymnastikabteilung und führt sie bis heute an. 2014 bekam Gerd die goldene Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein. In der Laudatio erwähnte der 1.Vorsitzenden Harald Burkart auch Gerds besonderes Engagement für die Belange der Gymnastikabteilung. In 2015 sind auch die 25 Jahre als Abteilungsleiter voll, eine Seltenheit, solange das gleiche Amt unter sich haben. Damit ist Gerd Jentsch (nicht nur vom Geburtsjahr betrachtet) der Dienstälteste unter den derzeitigen Funktionsträgern und Vorstandsmitglieder des Judo-Club Schwenningen. Er ist auch regelmäßig bei den Trainingsstunden aktiv dabei.

Judo-Club Schwenningen e.V.
2002: Eine Abteilung, die keine Werbung brauchte.

Judo-Club Schwenningen e.V.
2009: Große Tanzvorführungen bei Jahresabschlussfeiern.

Judo-Club Schwenningen e.V. Judo-Club Schwenningen e.V.
2010-2011: Beim Feiern stets in guter Stimmung und Bauchtanzvorführung von Christl.

Einmal die Woche treffen sich die Mitglieder der Gymnastikabteilung des Judo-Club Schwenningen, um sich mit Übungen verschiedener Art fit zu halten. Die Trainerinnen wechseln sich wöchentlich ab und gestalten die Trainingsabende mit Musik in verschiedenen Übungseinheiten: Aerobic, Kreislauf-Training, Wirbelsäulengymnastik- und Koordinationsübungen gehören ebenso zum Ablauf der Übungsstunden, wie das vorangehende Aufwärmtraining für Muskeln und Bänder. Als Hilfsmittel dienen unter anderem Sprungseile, Bälle, Therabänder und kleine Hanteln.

In der Regerationsphase, die ein wesentlicher Bestandteil der wöchentlichen Stunde ist, entspannt sich die Gymnastikgruppe bei leiser, mentaler Musik, denn auch die physische Lockerung gehört zum Programm. "Schließlich soll auch der Geist nach diesen 90 Minuten entspannt sein."
Die gemischte Gruppe ist zwischen 30 und 70 Jahre jung. Ein "Schnupperkurs" kann ebenfalls genutzt werden, Besucher sind gerne willkommen.

Judo-Club Schwenningen e.V.
2013: Gymnastik im Jubiläumsjahr des Judo-Clubs Schwenningen e.V.

Judo-Club Schwenningen e.V.
2015: Gerd Jentsch bedankte sich bei den Trainerinnen Eva Grilletto, Christl Manton-Porst und Margitta Strobel für ihre langjährige und ehrenamtliche Arbeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok