Menu
  • Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo-Club Schwenningen e.V.

Judo-Club Schwenningen e.V.
Michaela Fleig zeigt bei der Modul-Prüfung im Budo Club Karlsruhe eine ausgezeichnete Kata-Vorführung.

Die Katame-No-Kata ist Bestandteil der Prüfung zum 2.Dan. Vorzuführen ist sowohl die Rolle des Angreifers (Tori) sowie des Angegriffenen (Uke). Michaelas Vorführung wurde lobend vom Prüfungsbeauftragten Markus Eisenmann und den Katabeauftragten Kurt Kappes (7.Dan) als ausgezeichnete Vorführung erwähnt. In der Prüfungskommission waren J.Heierler (7.Dan), K.Kappes (7.Dan), D.Eder (6.Dan) sowie drei weitere Besitzer mit mindestens 2.Dan. Insgesamt 18 Prüflinge zum 1. und 2.Dan nahmen teil und bestanden.

Michaela hat im letzten halben Jahr mit Paolo, der tags zuvor im Wettkampf noch die Bronzene holten, regelmäßig trainiert auch in Konstanz einmal die Woche in ein spezielles Kata-Training absolvierte. Ziel ist nun die Hauptprüfung im Dezember wo die weiteren Prüfungsfächer zu zeigen sind.

Judo-Club Schwenningen e.V.
Leo beim Talentsichtungslehrgang, vordere Reihe, Dritter von links

Noch einige Jahre länger vom Schwarzgurt träumen muss wohl Leo Blum. Er trainiert zwar ebenfalls sehr fleißig, ist aber mit seinen elf Jahren und Gelben Gürtel noch weit vom 1.Dan entfernt. Aber er durfte/konnte den Talentsichtungslehrgang seiner Altersklasse U12 in Singen besuchen. Nicht dabei war sein Trainingskollege Franco, der sich in der Schule leider kurz zuvor den Arm gebrochen hatte.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.