Menu
  • Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo-Club Schwenningen e.V.

Klarer Sieg für die neue Kampfgemeinschaft Schwenningen-Donaueschingen

Judo-Club Schwenningen e.V.
Angrüßen der drei teilnehmenden Mannschaften zur Bezirksliga 2017

Vor über zwanzig Jahren hat der Judoclub Schwenningen letztmalig mit einer Männermannschaft gekämpft; vom Judoverein Donaueschingen ist eine solche Mannschaft nicht einmal bekannt. Nun tat man sich zu einer Kampfgemeinschaft zusammen, um einen neuen Start in der Bezirksliga des Badischen-Judo-Verband zu wagen. Donaueschingen bewarb sich zugleich als Ausrichter und konnte die beiden Mannschaften des Turnverein Neustadt und des Freiburger Judoclub (2.Mannschaft, mit Fremdstarter vom Turnverein Gundelfingen) begrüßen.

Judo-Club Schwenningen e.V.
Kampfgemeinschaft Schwenningen-Donaueschingen: v.l.n.r. Thomas Strasser, Andreas Dannecker, Philip Jäschke, Leonhard Nenno, Paolo Di Gioia, Henning Rathgen, vorne: Alex Schmidt und Dirk Maier
Judo-Club Schwenningen e.V.
Schwenningen-Donaueschingen gegen Neustadt
Judo-Club Schwenningen e.V.
Faires Miteinander

In der ersten Begegnung gegen Neustadt ging der Sieg mit 5:0 (Unterbewertung 50:0) klar an die neue Kampfgemeinschaft Schwenningen-Donaueschingen in den blauen Kimonos. Freiburg gegen Neustadt endeten mit 3:20 (30:20). Wieder ein Spitzenergebnis 5:0 (Unterbewertung 50:0) für Schwenningen-Donaueschingen gab es gegen den Freiburger Judoclub.

Auch wenn die Zahlen souverän scheinen, teilweise konnten gerade die Schwenninger erst in letzer Sekunde das Blatt wenden und den Kampf für sich entscheiden. Deshalb kann man durchaus von ausgeglichen Kämpfen sprechen, alles sehr fair und freundschaftlich. Nach den offiziellen Kämpfen gab es noch einige Freundschaftskämpfe, damit auch die Ersatzleute auf ihre Kosten kamen oder man nach schnellen Siegen/Niederlagen in der ersten Staffel noch mal Kampferfahrung erlangen konnte. Die Kampfrichter unter der Leitung von Torsten König hatten keine Probleme. Sie und die Zuschauer sahen interessante Wettkämpfe ohne langweiliges Taktieren, weil alle auf einen Ippon (vorzeitiger Sieg, höchste Wertung) aus waren.

Judo-Club Schwenningen e.V.
Leonhard Nenno (-66kg)
Judo-Club Schwenningen e.V.
Philip Jäschke (-73kg)
Judo-Club Schwenningen e.V.
Alex Schmidt (-81kg)
Judo-Club Schwenningen e.V.
Alexander Dannecker vom JV Donaueschingen (-90kg)
Judo-Club Schwenningen e.V.
Paolo Di Gioia (+90kg)
Judo-Club Schwenningen e.V.
Paolo in Wurfaktion
Judo-Club Schwenningen e.V.
Gruppenbild aller Teilnehmer und Kampfrichter vor dem anschließendem Grillfest

Judo-Club Schwenningen e.V. Südwest Presse, 22.05.2017: Erfolgreiche Premiere

Judo-Club Schwenningen e.V. Südwest Presse, 23.05.2017: Nach 20 Jahren wieder auf der Matte

Judo-Club Schwenningen e.V. Schwarzwälder Bote, 23.05.2017: Die KG Schwenningen zeigt starke Premiere

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.