• Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo-Club Schwenningen e.V.

Judo-Club Schwenningen e.V.
Lisa-Sofie Nerger und Antonio DiGioia holen sich die ersten Plätze bei den U10.

Mit sechs Teilnehmern trat der Judo-Club Schwenningen bei den Kreismeisterschaften der U10 in Konstanz-Dingelsdorf an. Die U10 ist die jüngste Altersklasse im Judowettkampf und zugleich für die meisten Kinder der erste Wettkampf überhaupt. Betreut wurde der Schwenninger Judonachwuchs von den Trainern Philip Jäschke Rainer Lickert. Gekämpft wird - anders als bei den Erwachsenen - in gewichtsnahen Gruppen bis einer der Kämpfer 20 Punkte hat oder 2 Minuten Kampfzeit vorbei sind.

Josy DiGioia (2.Platz), Lisa-Sofie Nerger (1.Platz), Rebecca Morlock (3.Platz) und Adrian Loran (3.Platz) waren wie zu erwarten bei ihrem Wettkampfdebüt besonders aufgeregt. Alle strengten sich sehr an und zeigten aufrechtes mutiges Judo. Allen voran Lisa-Sofie, welche nach außen dennoch ruhig einen Kampf nach dem anderen mit schönen Außensicheln (O-Soto-Gari) und Haltegriffen (Kesa-Gatame) gewann und am Ende auch den Kreismeistertitel erhielt.

Juri Heinze (3.Platz) und Antonio DiGioia (1.Platz) kannten schon das Prozedere um und auf der Wettkampfmatte. Als die Älteste dieser Altersklasse und mit bereits Kampferfahrung vom Vorjahr bewegten sie sich konzentrierter und griffen auch zielsicherer an. Juris Gegner aber ebenso. Den ersten Kampf noch dominierend unterlag er dann knapp per Kampfrichterentschied (wegen Gleichstand der Punkte). Antonio hatte mehr Glück und war sich schon am Morgen absolut siegessicher "Heute gewinne ich gegen alle." Immer höchste Punktwertungen für seine beidseitigen Hüftwürfe (O-Goshi) sowie abschließende Haltegriffe (Kesa-Gatame und Yoko-Shio-Gatame) bescherten auch ihm den Kreismeistertitel.

Judo-Club Schwenningen e.V.
Trainer Philip Jäschke mit Juri Heinze, Adrian Loran, Rebecca Morlock, Antonio DiGioia, Lisa Nerger und Josy DiGioia

Judo-Club Schwenningen e.V. Südwest Presse, 19.06.2018: Kreismeister im Doppelpack

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok