Menu
  • Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Kendo im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

    Gymnastik im Judo-Club Schwenningen e.V.

  • Judo-Club Schwenningen e.V.

    Judo-Club Schwenningen e.V.

Judo-Club Schwenningen e.V.
v.l.n.r.: Shaira Di Gioia, Andre Spindler, Carina Berndt, Marlene Tutsch, Jana Weiß, vorne: Josy Di Gioia, Kyara Rauße, Vivienne Tschöpe

Nachdem einige Kinder seit über 6 Monaten und länger Judo schnupperten und fleißig übten, war es endlich die Zeit für den ersten bunten Gürtel (8.Kyu=Weiß-Gelb). Als Anfänger trägt man Weiß und ist meistens in der Anfängergruppe unter sich. Alle acht Teilnehmer bestanden die Prüfung. Shaira Di Gioia, Andre Spindler, Carina Berndt, Marlene Tutsch, Jana Weiß, Josy Di Gioia, Kyara Rauße und Vivienne Tschöpe dürfen nun zu den "Farbigen" und auch mit älteren und fortgeschrittenen Kinder trainieren und kämpfen.

Jugendleiter Philip Jäschke (1.Dan), welcher die Anfänger betreute, sowie der 2.Vorsitzende Rainer Lickert (3.Dan), nahmen die Prüfung ab und waren sehr zufrieden, was die teilweise noch Schulanfänger vorführten.

Judo-Club Schwenningen e.V. Südwest Presse, 14.06.2018: Anfänger erhalten ihre ersten farbigen Gürtel

 

Judo-Club Schwenningen e.V.
v.l.n.r.: Laurin Robold, Len Libudo, Juri Heinze, Semih-Can Turgut, Rebecca Morlock, Ruben Morlock, Tim Schreiber

Nach den Anfängern sind die kleinen Fortgeschritteten motiviert, mit einem nächst höheren Gürtel wieder etwas Abstand zu den "ganz Kleinen" zu gewinnen. Dafür mussten Rebecca Morlock, Laurin Robold, Len Libuda, Tim Schreiber und Semih-Can Turgut schon das Doppelte zeigen (nämlich vier statt nur zwei Würfe , dito bei den Haltegriffen), um anschließend mit Erfolg den Gelben Gürtel (7.Kyu) zu erhalten. Nochmal eins drauf bewiesen Juri Heinze und Ruben Morlock, welche schon wettkampforientierte Anwendung demonstrieren mussten (Wie weiche ich einem Angriff aus? Wie befreie ich mich aus einer Klammer? etc.) und nun den Gelb-Orangen Gürtel (6.Kyu) tragen dürfen.

Judo-Club Schwenningen e.V.
v.l.n.r.: Franco Intrieri, Leo und Lissi Blum

Eine deutliche Steigerung mussten Franco Intrieri, Leo und Lissi Blum zum neuen Orange-Gurt (5.Kyu) zeigen. Hier werden erste Konter und Kombinationen gefordert. Ab diesem Kyu-Grad lernt ein Judoka auch Hebeltechniken, mit denen ein Gegner zum Aufgeben gezwungen werden kann. Für die drei jungen Wettkämpfer war dies kein Problem und zeigten eine Top-Prüfungsleistung.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.